Zutaten

Portionen

2
50 g Nackthafer, frisch schroten (alternativ Haferflocken, fein)
30 g Mandeln, fein gehackt
20 g Cashewnüsse, fein gehackt
1 Stück kleiner Ingwer
250 ml Hafermilch
1 Stück Apfel
5 Stück Aprikosen
1 Stück reife Banane
1 EL Kokosfett
1 EL Algen-Flakes-Mix (Glücksgriff)
1 TL Zimt
1 Stück geriebene Zitronenschale
1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

Zubereitung am Vorabend

Porrige, Frühstück

Hafer, gehackte Mandeln und Cashewnüsse, sowie geriebenen Ingwer in einem kleinen Topf vermischen und mit wenig Wasser bedeckt über Nacht quellen lassen.

Zubereitung am Morgen

Hafermilch und kleingeschnittenes Obst (Apfel, Aprikose) dazu geben und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Wenn es zu dickbreiig ist, noch etwas mehr Flüssigkeit zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Den Herd ausschalten, Deckel auflegen und die Restwärme zum Quellen nutzen.
10-20 Minuten ziehen lassen.

Danach hinzufügen: 1 EL Kokosfett, 1 EL Meeresalgensalat, 1/3 TL Zimt, etwas geriebene Schale einer Zitrone sowie einen Spritzer Zitronensaft und alles unterrühren.
1 reife Banane zerdrücken und mit dem Porridge vermischen. Nun das warme Frühstück genießen. Einen guten Start in den Tag!